Davide Monteleone

Foto: Davide Monteleone, Spasibo, Republic of Chechnya, Russia, 03/2013; Die bei den Feierlichkeiten des 10. »Verfassungstags« vertretenen Polizeikräfte; Grosny, 23. März 2013;
© Davide Monteleone/VII for Carmignac Gestion Photojournalism Award

Spasibo.
Davide Monteleone

4. Carmignac Photojournalism Award Winner


»Spasibo« ist ein fotojournalistisches Essay über das Land Tschetschenien des italienischen Fotografen Davide Monteleone (*1974). Mit dem Gewinn des 4. Carmignac Gestion Photojournalism Award wurde dem mehrfachen World Press Photo Award Preisträger die Realisierung der Dokumentation über die tschetschenische Kultur und Identität ermöglicht. Nach den Projekten »Dusha – Russian Soul« (2007) über die ehemalige Sowjetunion und »Red Thistle« (2012) über den Kaukasus, ist er für »Spasibo« (»Dankeschön«) in die Region zurückgekehrt.


Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Schwarzweißfotografien von tschetschenischen Straßenszenen und Landschaften sowie Porträts von tschetschenischen Landsleuten. Davide Monteleone ist mehrmaliger Preisträger des World Press Photo Awards und des European Publishers Award for Photography. Seit 2002 arbeitet er als Korrespondent in Moskau und ist Mitglied der Agentur VII.

Hier erfahren Sie mehr

 

Im Rahmen der Sommerakademie veranstaltet das Fotografie Forum Frankfurt Vorträge mit bekannten Größen und aufstrebenden Talenten der internationalen Fotokunstszene. Fotografen, Künstler, Kuratoren, Redakteure, Theoretiker und Kritiker gewähren Einblick in die Welt der Fotografie. Die kommenden Veranstaltungen sind:


Samstag, 06.09.2014, 18 Uhr
Davide Monteleone, Fotograf, Moskau und Rom
»From the Soul to Thank You« Mehr Informationen


Samstag/Sonntag, 06./07.09.2014, 10–18 Uhr
Davide Monteleone, Fotograf, Moskau und Rom
Dokumentarfotografie »Ideas and Practice« Mehr Informationen

RAY Fotografieprojekte Frankfurt RheinMain 2015
 
 

Sommerakademie 2014


Im April startete unsere Sommerakademie 2014 zum siebten Mal. Gut 20 Vorträge und Workshops von international anerkannten Fotografen und Theoretikern präsentieren wir von April bis Oktober in den neuen Räumen des Fotografie Forum Frankfurt Den Auftakt machte der Berliner Fotomediakünstler Boris Eldagsen im April mit einem Vortrag und Workshop zur experimentellen Fotografie.


Workshops und Vorträge unter anderem mit Els Barents, Nanda van den Berg, Lukas Birk, Elina Brotherus, Boris Eldagsen, Klaus Elle, David Hall, Elina Heikka, Davide Monteleone, Jo Ractliffe, Nils Thies.
Zum Programm 2014

Das FFF in Frankfurt am Main ist eines der führenden eigenständigen Zentren für Fotografie in Europa. Wir sind sowohl Ausstellungsort, als auch Institution und Forum für die kritische Auseinandersetzung mit der Fotografie. Spezialisiert auf zeitgenössische und historische Fotografie, präsentiert das Fotografie Forum Frankfurt mit seinem Programm die unterschiedlichsten Aspekte des Mediums Fotografie und bietet Vorträge, Workshops und Galerie-Gespräche mit anerkannten Fotografen und Theoretikern an. Lesen Sie mehr